Ein ländliches Hofcafé mitten in Berlin

Der Streik der Lokführer brachte einige Reisepläne durcheinander und selbst wenn man in Berlin etwas unternehmen wollte, war das nicht einfach. Ich habe versucht das Beste daraus zu machen, mich einfach in den Bus gesetzt und zur „Späth’schen Pflanzenwelt“ gefahren.

IMG_8741

 

IMG_8743

Das kleine Café gibt es erst seit ein paar Jahren, nebenan kann man in einem Hofladen einkaufen. Dort gibt es u.a. Apfelsaft aus der Mosterei und viele Bio-Produkte aus der Region, geöffnet täglich von 10-18h und am Wochenende von 10-17h.

IMG_8735

 

Wenn man Lust hat, kann man sich auch in der Baumschule und im Arboretum umsehen. Gerade im Herbst ist es wunderschön dort, hier ein kurzer Blick in den Garten.

Ich hoffe, dass Ihr auch viel Spaß mit dem Wochenende hattet. Es wäre schön, wenn das Wetter so bleibt (leider sagt der Wetterbericht etwas anderes), denn ich habe Urlaub. Wenn Ihr das Cafe und den Laden besuchen wollt, hier die Adresse:

Adresse:
Späthstraße 80/81
12437 Berlin

Öffnungszeiten:
Mi, Do, Sa, So, Feiertage
10:00 bis 18:00 Uhr

(vom 1. April bis 31. Oktober)

Anfahrt:
S-Bahn Baumschulenweg, U-Bahn Blaschkoallee,
Bus 170, 265 bis Baumschulenstraße/Königsheideweg
Autobahn Abfahrt Späthstraße

Franz Späth gründete im 19. Jahrhundert seine Baumschule, die zu den Größten der Welt gehörte. Später kamen ein Arboretum und ein Herrenhaus hinzu. Zu DDR-Zeiten war das alles in Volkseigentum übergangen, nach der Wende wurde das Gelände zurück-übertragen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fragen an Peggy Wendland von “stoebern de luxe”

So kurz vor Weihnachten sucht Ihr vielleicht noch ein paar Geschenke. Ich kann da den Laden von Peggy empfehlen. Vor einer Weile habe ich sie interviewt, weil ich das Konzept und den Laden mag. Am Ende der Post findet Ihr die Adresse und mehr.

+

In meiner Reihe geht es heute um Peggy Wendland und “stoebern de luxe”,  ihrem Ladengeschäft in Berlin-Schöneweide und Webshop im Internet.

Peggy hat sich Zeit genommen und mir ein paar Fragen zu beantworten.

stoebern

Hallo Peggy,
“stoebern de luxe” – ein schöner Name. Wie lange gibt es Dich (oder Euch) schon und wie bist Du auf den Namen gekommen ?

“stoebern de luxe” gibt es jetzt seit gut 6 Jahren.
Beim Lesen einer Zeitschrift während eines Friseurbesuches kam diese „Wortbildung“ in einem Satz vor und hat sofort mein Herz erobert. Die Worte umschreiben genau das, was mir wichtig ist. Etwas stöbern, sich Zeit nehmen, Produkte mit guter Qualität zu einem ordentlichen Preis finden. Auch wenn hinter “stoebern de luxe” letztendlich meine Person steht, ohne die Hilfe von meiner lieben Mama, würde ich vor allen Dingen das Ladengeschäft so nicht führen können.

Dein Ladengeschäft in Berlin-Schöneweide ist für mich immer eine Inspiration und es gibt dort wunderschöne Sachen zu kaufen. Parallel dazu hast Du Deinen Online-Shop. Hat sich das zufällig ergeben oder ist es heute einfach eine Notwendigkeit ?
Ich freue mich immer sehr, wenn Kunden durch die Produkte sowie die Präsentation dieser inspiriert werden. Genau das ist es, was ich möchte. Vieles lässt sich natürlich in einem Laden einfacher umsetzen bzw. in Szene setzen. Dekorieren macht mir unendlich viel Spaß. Einen Onlineshop zusätzlich zum Ladengeschäft zu haben, ist sehr viel Arbeit, aber auch extrem wichtig. Im heutigen Zeitalter wird viel über das Internet konsumiert. Zur Präsentation der Artikel und für den Kundenkontakt eignen sich hier bestens die bekannten social media Plattformen, wie facebook, instagram, pinterest, Blog. Hier zeige ich regelmäßig meine Dekorationen und berichte z. B. von Neuheiten aus dem Ladengeschäft.

stoebern-14

 

Wie wichtig ist Dir der direkte Kundenkontakt im Laden?

Der Kundenkontakt im Laden ist super wichtig und für mich wunderbar. Der gegenseitige Austausch, die Beratung und letztendlich die Freude, wenn Kunden glücklich und zufrieden das Ladengeschäft verlassen, das macht mich glücklich.

Ich kann mir vorstellen, dass Du viel unterwegs bist und viele schöne Dinge siehst. Folgst Du allen Trends?
Ob auf Messen, bei Städtereisen oder Spaziergängen etc. – ich halte immer und überall die Augen offen und lasse mich gern inspirieren 😉
Geschäftlich gesehen versuche ich, neue Trends mit zu involvieren. Privat sieht es ein bisschen anders aus. Z. B. Kupfer: Ist eigentlich nicht wirklich meins, aber ich finde in Kombination mit edlem Weiß und derben Holz oder mit Schwarz kann es super aussehen. Wider Erwarten hält sich Kupfer recht lange. Auch in dieser Herbst-/Wintersaison wird man wieder einiges im Farbton Kupfer finden. Was sich bei mir nicht finden wird, sind Farben im Neon-Look oder Blümchenmotive.

stoebern-10

Webshop und Ladengeschäft sollen ja zum Kaufen anregen. Welchen Anspruch hast Du was Dekoration und Gestaltung angeht?
Ich versuche, durch meine Arrangements/Dekorationen Interesse bei den Kunden zu wecken. Sie sollen das Gefühl haben, wenn sie den Laden betreten, sich wohlzufühlen, sich inspirieren zu lassen, sich auch etwas Gutes zu gönnen. Dekoriert wird viel mit Blumen, Zweigen oder Früchten. Oft werden die Arrangements dann auch zusammen gekauft, weil z. B. die Blüte wunderschön in der Vase aussieht. Der Anspruch reicht von gut kombiniert, über extravagant (z. B. Schaukelpferd im Vogelkäfig) bis zu einfach stilvoll.

Deine Fotos sind sehr atmosphärisch. Ich weiß, dass Du selbst fotografierst.
Oh, Dankeschön. Ja, mittlerweile ist das Fotografieren eine weitere Leidenschaft von mir. Es fing mit dem einfachen Fotografieren von Produkten an und hat sich dann immer weiter zu den Arrangements entwickelt, um so auch zeigen zu können, wie unterschiedliche Artikel miteinander kombinierbar sind. Ich liebe es, Arrangements zu fotografieren und es ist super, so viele verschiedene Deko-Möglichkeiten festzuhalten.

stoebern-6

stoebern-2

 

Gibt es Lieblingsstücke in Deinem Laden?
Ach doch, es gibt so einiges, was ich auch gern mit nach Hause nehmen würde. Umso mehr freue ich mich dann immer, wenn Lieblingsstücke auch bei lieben Kunden landen. Persönlich mag ich besonders die Produkte der dänischen Marke Madam Stoltz und trademark living. Mir ist wichtig, dass die Artikel gut untereinander kombinierbar sind. Selbst, wenn es Einzelstücke sind, sollten sie dennoch integrierbar sein und nicht als Fremdobjekt wahrgenommen werden.

Wohin willst Du mit “stoebern de luxe” ?
Mein Traum ist es natürlich, “stoebern de luxe” noch ein wenig weiter auszubauen. Eventuell mit einer kleinen Filiale an einem anderen Standort, vielleicht auch mit einer Erweiterung um ein Cafe. Da das Dekorieren meine Leidenschaft ist, kann ich mir auch gut vorstellen, diesen Bereich noch weiter auszubauen, in Form von einem Dekorationsservice. Aber dafür fehlt derzeit einfach die Zeit.

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinen Plänen.

Zu finden im Internet unter: “stoebern de luxe“

Das Ladengeschäft ist in der

Schnellerstr. 123
12439 Berlin – Schöneweide

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10 Uhr bis 18 Uhr
Samstag
10 Uhr bis 14 Uhr

stoebern-8

stoebern-7

stoebern-4

Besuch beim „Hauptmann von Köpenick“

Wer kennt sie nicht – die Geschichte des weltberühmt gewordenen Kriminellen Wilhelm Voigt, der sich über die bürokratischen Hemmnisse beim Erlangen eines Passes hinwegzusetzen versucht. In der Uniform eines Hauptmann nutzt Voigt diese Autorität, um mit einigen auf der Straße angetroffenen Soldaten das Rathaus von Köpenick zu besetzen, den Bürgermeister zu verhaften und die Stadtkasse zu beschlagnahmen. Soweit das Drama von Carl Zuckmayer das nach dieser wahren Begebenheit entstanden ist und auf dem mehrere Filme beruhen. Besonders bekannt die Verfilmung mit Heinz Rühmann aus dem Jahr 1956 und die mit Harald Juhnke (1997). Das Rathaus in dem das alles passierte, steht im gleichnamigen Stadtbezirk im Osten Berlin und in Erinnerung an das Ereignis steht davor steht eine Statue des Hauptmanns.

Weiterlesen →

Der Conceptstore “Type Hype” in Berlin

Wenn Ihr zu Besuch in Berlin seit und vielleicht etwas abseits der touristischen Wege wandeln wollt, dann kann ich die Rosa-Luxemburg-Straße empfehlen. Obwohl sie  nur 5 Minuten vom Alexanderplatz entfernt ist, fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Dort findet man u.a. Geschäfte und Restaurants wie “Spreegold” und “Sauers Café”, aber auch die “Blush-Lingerie”.
“Blush” gilt als einer der schönsten Dessous-Läden Berlins und hat zur Zeit schöne Bademode im Angebot (allerdings nicht gerade preiswert).
Mich hat aber “Type Hype” interessiert, ein Concept Store, der sich ganz dem Alphabet widmet. So heißt es auf der Webseite:   “TYPE HYPE IST EINE NEUE KOLLEKTION VON PREMIUM-DESIGNPRODUKTEN RUND UM DAS ALPHABET – GEMACHT FÜR ALL JENE, DIE AUCH IM DIGITALEN ZEITALTER ANFASSBARE GESTALTUNG, HOCHWERTIG GEDRUCKTES UND FÜHLBARE SPITZENQUALITÄT ZU SCHÄTZEN WISSEN.” (www.typehype.de)

type-6790

type-6791

type-6792

type-6793

type-6794

Die Collection rund ums Alphabet ist riesengroß und man könnte eigentlich alles kaufen und auch benutzen. Einfach schöne Dinge. Ich habe dann nur 2 Karten gekauft, obwohl gerade die Küchenutensilien wunderschön sind.

type-6795

 

type-6797

Ich habe dort mit einer Freundin gefrühstückt (sehr gut) und konnte die Crew von “Promi Shopping Queen” beobachten. Wobei ich keinen Promi erkannt :), aber vielleicht habt Ihr bessere Augen !

 

type-6799

Wenn Ihr neugierig geworden seit, auf der Webseite von Type Hype gibt es viele tolle Bilder und natürlich einen Webshop zu bestellen, das Coverbild auf meiner Seite stammt von dort. Man kann dort mit Hilfe eines Buchstaben-Konfigurators, eigene Produkte erstellen. Eine schöne Idee.

Finden könnt Ihr “Type Hype” in der Rosa-Luxemburg-Straße 9 in Berlin.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8-20 Uhr

Ich wünsche Euch viel Spaß, Eure Kerstin